Nachhaltige, wirtschaftliche Energiekonzepte

Für ökonomisches und komfortables Leben in den kommenden Jahren sind innovative Energiekonzepte unumgänglich. Die alonco Gebäudeautomation entwickelt auch für Ihre Bauvorhaben zukunftsweisende, neuartige Energiekonzepte.

Durch konsequente Vernetzung und intelligentes Energiemanagement schaffen wir ein auf Ihr Projekt abgestimmtes Smart Grid Energiequartier. Intelligente Gebäudesteuerung und zukunftsweisende Versorgungstechnik über Wärmepumpen, Photovoltaik, BHKWs und Stromspeicher im Verbund mit smarter Energievernetzung sind ein möglicher Ansatz.

So entstehen unter Einsatz marktreifer Technologien besonders CO2 verträgliche Lösungen mit einem enormen Innovationsgrad. Die Entlastung unserer Stromnetze sowie ein großes Regelpotential durch den Mix aus Gas und Strom sind die positiven Folgen solcher Entwicklungen.

Smarte Gebäudesteuerung

Für die Bewohner eines solchen intelligenten Energiequartiers bietet die alonco Gebäudeautomation viel Komfort und einen hohen Nutzwert.

Eine smarte raumübergreifende Bedienung und Steuerung von Heizung, Licht, Hausgeräten, Lüftung und Beschattung macht das Leben in vielerlei Hinsicht attraktiver und komfortabler. In jedem Wohnraum lassen sich über das alonco Raumbediengerät bequem Wunschtemperaturen einstellen, die Beschattung steuern oder Lichter schalten.

Auch der Zugriff auf die Gegensprechanlage ist so überall möglich. Darüber hinaus haben die Bewohner die Möglichkeit über die alonco App alle Funktionen mit ihrem Smartphone, Tablet oder PC zu steuern. Dies funktioniert sogar außer Haus, über Fernzugriff.

Intelligente Steuerung durch Vernetzung

Die alonco Gebäudeautomation ermöglicht die messtechnische Erfassung aller Energieflüsse, selbst in den einzelnen Häusern eines Quartiers.

Dies ermöglicht eine Optimierung des Energieverbrauchs im Betrieb durch hohe, regelfähige Lasten und ein vorausschauendes Energiemanagement unter Einbezug von Lastprofilen und Wetterprognosen. Es entsteht ein netzreaktiver Betrieb mit einem hohen Anteil regenerativer Energien und möglichst geringer Fremdeinspeisung und Netzbezug.